Zwischen den Alpen und dem Meer, auf den Straßen von Öl und Wein
Zwischen den Alpen und dem Meer, auf den Straßen von Öl und Wein laden wir Sie ein, einen Urlaub oder auch nur einen einzigen Tag in Arnasco zu verbringen (nur eine Viertelautostunde von der Autobahnausfahrt Albenga und erreichbar von der Provinzhauptstadt Pieve di Teco) so, dass Sie das Grün der Wälder, den silbrigen Schimmer der Olivenhaine und die Weinberge des Valle Arveglio genießen kӧnnen, Sie die Bildererzählung der Zivilisation dargestellt in den schönen Wandmalereien, die jedes Jahr mit neuen Gemälden verbessert werden, bewundern kӧnnen, Sie das Museum der Oliven und des ländlichen Lebens (vereint in der alten und der derzeitig betriebenen modernen Mühle), besuchen kӧnnen, Sie traditionelle Mahlzeiten in Restaurants genießen kӧnnen und das kostbare Öl der Sorte "Arnasca", von der Genossenschaft Olivicola produziert, erwerben kӧnnen.

Zu besichtigen ...



Veranstaltungen


Im Olivenbaum liegen unsere Wurzeln
Alte Aufzeichnungen zeigen, dass im Gebiet von Arnasco eine Olivensorte namens Arnasca mit einem unverwechselbaren Geschmack von Pinienkernen überwogen. Die Olivenbauern haben im Jahr 1984 die Genossenschaft Olivicola gebildet um die zurückgehende Landwirtschaft zu fördern und die andauernde Entvölkerung des ländlichen Raums zu bremsen. Es ist eine moderne und agile Struktur, die in der Lage ist den Forderungen sowohl der Pressung als auch der Unterstützung der Organsiation des optimalen Anbaus der Oliven zu entspechen. Seine Mitglieder sammeln per Hand die auf „Fasce“ (die typischen Terrassen von Trockenmauern gestützt) von etwa 200 Hektar angebauten Oliven und bescheingen anhand der Rückverfolgbarkeit aller Phasen des Anbaus, die Garantie der organoleptischen Eigenschaften des Produkts und des Respektes der Umwelt. Die Oliven werden innerhalb von 24 Stunden nach der Lieferung an die Genossenschaft in der Mühle auf Steinen gemahlen und das Öl wird nach sorgfältiger Auswahl in Flaschen abgefüllt. Die wichtigsten Produkte, die im Bistro der Genossenschaft gekauft oder per Telefon oder Mail bestellt werden können (sie werden überall ausgeliefert) sind extra natives Olivenöl (Arnasca, DOP und organisch), Oliven in Salzlake, getrocknete Tomaten, Olivenpastete, getrocknete Kastanien, etc..

Im Museum der Oliven und des ländlichen Lebens scheint der Klang der Mühlsteine in der Olivenpresssaison die Maschinen, die Werkzeuge, die Instrumente und andere Austellungstücke lebendig und gegenwärtig erscheinen. Hier finden Sie über 500 Objekte, die die Mitglieder seit dem Beginn 1986 gesammelt und zusammenstellt haben und die mit ihrer spontanen Begeisterung aller Einwohner des Ortes mit einbeziehen.




Piazza IV Novembre, 8 - Arnasco (SV)
Telefono 0182/761178 - Fax 0182/761907
www.coopolivicolarnasco.it - info@coopolivicolarnasco.it